Es hat ein Krüstli!

… das im lokalen Dialekt Oma heißt. Man muss die Schweizer einfach gern haben, für ihre Sprache ebenso wie für das herrlich aufgeräumte, bergseeschöne Zürich. Dort habe ich mich für die Wochenendbeilage des Standard auf die Spuren des Käsefondues begeben. Mit dem redseligen Attila bin ich E-Tuktuk gefahren, im schönen Innenhof der Milchbar habe ich gelernt, dass die Kruste am Fonduetopfboden der beste Teil der ganzen Sache ist. Wer dann noch immer nicht satt ist, macht vom schönen Angebot à discretion Gebrauch, was so viel heißt wie: all you can eat.

Rondo vom 22.2.2020